Im Spannungsfeld des Unbewussten:
Frauen in der Psychoanalyse

Ob als Analytikerinnen, Mitstreiterinnen oder Patientinnen: Frauen lieferten Sigmund Freud die Grundlage für seine Entdeckung des Unbewussten. Die Vorträge beschäftigen sich mit den beeindruckenden Lebensläufen und Werken dieser unterschiedlichen Persönlichkeiten.

Gruppenbild

v.l.n.r.: Prof. Dr. Victor Blüml, Dr. Andrea Bronner, Dr. Danielle Spera, Mag. Martin Engelberg, Sabine Fellner, Dr. Gabriele Kohlbauer, Dr. Christiane Druml, Mag. Dr. Daniela Finzi, Renate Kohlheimer

08. März 2019
Unteres Belvedere, Rennweg 6, 1030 Wien

Programm:

18 Uhr
Ausstellungsführung mit Kuratorin Sabine Fellner

19.00 Uhr
Eröffnung
Martin Engelberg , Sigmund Freud Gesellschaft

Kurzvorträge und Lesungen

Referentinnen:

Andrea Bronner, Psychoanalytikerin und Psychiaterin:
Sexuelle Befreiung 
Danielle Spera, Direktorin Jüdisches Museum Wien:
Lesung ausgewählter Texte
Daniela Finzi, Kuratorin und wissenschaftliche Leiterin des Sigmund Freud Museums:
Das starke Geschlecht

Gabriele Kohlbauer, Sammlungsleiterin und Kuratorin, Jüdisches Museum Wien:
Die Patientinnen und Salonièren

Spenden

Eine Spende unterstützt unsere Arbeit, ohne dass Sie sofort Mitglied werden müssen.
Selbstverständlich senden wir Ihnen eine Spendenbestätigung zu.

IBAN: AT58 1200 0006 9704 5300
BIC: BKAUATWW

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

(c) Sigmund Freud Gesellschaft, Berggasse 19, 1090 Wien  Impressum