Die Sigmund Freud Gesellschaft, 1968 in Wien gegründet, hat sich zum Ziel gesetzt, das Leben und Werk von Sigmund Freud sowie Forschungsergebnisse zur Theorie und Anwendung der Psychoanalyse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

In Vorträgen und anderen öffentlichen Veranstaltungen sollen in Kooperation mit dem Sigmund Freud Museum und der von der Gesellschaft als Stifterin gegründeten Sigmund Freud Privatstiftung die Erkenntnisse der Psychoanalyse und deren aktuelle Entwicklungen, auch im interdisziplinären Dialog, vermittelt werden.

In Zusammenarbeit mit der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung sowie deren Zweigorganisationen und mit anderen wissenschaftlichen und kulturellen Institutionen des In- und Auslands sollen in einem breiten Spektrum das Wirkungsfeld der Psychoanalyse beleuchtet und fachbezogene wissenschaftliche und öffentliche pädagogische Tätigkeiten gefördert werden.

Jedem an der Psychoanalyse und am Leben und Wirken Sigmund Freuds Interessierten steht die Mitgliedschaft in der Sigmund Freud Gesellschaft offen.

Unsere nächste Veranstaltung:

Abriss. Freud. Wien. Psychoanalyse.
1938 und die Folgen

mehr erfahren..

Spenden

Eine Spende unterstützt unsere Arbeit, ohne dass Sie sofort Mitglied werden müssen.
Selbstverständlich senden wir Ihnen
eine Spendenbestätigung zu.

IBAN: AT58 1200 0006 9704 5300
BIC: BKAUATWW

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

(c) Sigmund Freud Gesellschaft, Berggasse 19, 1090 Wien  Impressum